> Zurück

Musikreise 9.-16.08.2014 nach Mondsee bei Salzburg: Tagesbericht Montag 11. August

Schlagwerk-Register 11.08.2014

Um 07.15 hat uns unser Präsident Jürg Müller geweckt resp. für wach erklärt. Da einer der Percusionisten leider ein bisschen verschlafen hatte, verpasse er leider die Infos für den heutigen Tag. Allerdings konnte er sich bei seinem Registerkollegen erkundigen. Wir assen um 07:30 Uhr Frühstück, nämlich Brot mit diversen Aufschnitten und Aufstrich-Ware. Dann hatten wir eine halbe Stunde Freizeit und mussten um 08:00 spielbereit im Musiksaal sein. Wir probten in Gruppen an verschiedenen Orten den ALBERT-MARSCH! Es klang nach nur einem Tag wirklich hervorragend wenn man bedenkt, dass wir alle Ferien hätten/haben. Dann gab es um 12:00 Uhr zu Mittag. Es wurde Kasnocken serviert, welches überaus köstlich war. Dann ging es um HALB2 weiter mit Musizieren. Dann probten wir bis um 18:00 Uhr, weil es dann zu Abend essen gab. HÄRDÖPFELSTOCK MIT FLEISCHCHÄÄS ! Danach hatten wir Freizeit bis um 23:00 Uhr weil dann die Nachtruhe eintritt. Bis auf die Mitglieder der Jugendmusikkommission. Sie besprach die neuen Stücke für das nächste Jahreskonzert der Jugendmusik Wallisellen.